Von der Serie zum Unikat

Am Beispiel des aktuellen Rennfahrzeugs von Steffen Hofmann.

Hier die verwendete Basis das Modell von Revell

Norbert Bischhoff hat das seltsame aber schöne Hobby normale 1:18 NSU TT Modell Karossen zu aktuellen Renn und Strassen Fahrzeugen in diesem Maßstab umzubauen.
 

Und das was mal daraus werden soll

Das aktuelle Projekt schlägt wohl alles bisher da gewesene, auf der Agenda von Norbert steht aktuell das Rennfahrzeug von Steffen Hofmann, welches natürlich mit zahlreichen speziellen Details glänzt. Das Siegerauto aus dem NSU Bergpokal 2014 nimmt bei Norbert aktuell Formen an, es sollen zwei Exemplare entstehen.
 

Die Liebe zum Detail, das Spezial Amaturenbrett ist  vom original nicht zu unterscheiden....

Die Ausgangsbasis für den Hofmann Renner ist das ganz normale Gruppe 5 Basismodell von Revell (z.B. Spiess weiß/rot, Bergmeister Jägermeister).

 Wie in Wirklichkeit original Triebwerk muss dem Renn-

                                   Motor weichen.........

550

   natürlich mit herausnehmbarem Heckblech....

Der Motor ist natürlich sehr speziell, zahlreiche eigene Anbauteile  von Steffen machen das Projekt zu einer Herausforderung, hier einmal als original und als Modell zu sehen. Die aufwendige Auspuffanlage ist komplett selbst gebaut! Der Motor ist wie auf den Bildern zu sehen fertig gestellt.

Der Brixner Heckflügel wurde nicht ausgelassen

Die Lufteinlässe in der Karosserie machen die Arbeit auch nicht unbedingt einfacher, etwas Geschick vor allem aber eigene Ideen, Tests und Tipps sind hilfreich.
Ideen muss man haben, nötige Materialien muss man finden, notfalls auch völlig unkonventionell und in Einklang bringen mit dem Projekt. 
 
 550

Schaut schon super aus, aber ein Ende ist noch nicht in Sicht.Der Innenraum ist komplett fertig und die vielen Details finde ich überwältigend. Der Anschnallgurt, der aufwendig gearbeitete Käfig (hier aus Kunststoff) oder der Schalensitz und die Helmbox, Bremsleitungen, Kabelbaum, geben einem das Gefühl als könnte man in den originalen  Hofmann Renner einsteigen. 

Wirklichkeit oder Modell? Der Innenraum......sehr schön

 Demnächst steht die Lackierung der Karosserie an, das Auto ist aktuell noch in der Entstehung und wir werden auf jeden Fall hier ein Update machen, wenn der Renn TT fertig gestellt ist!

Bei Norbert Bischoff dauert solch ein Umbau eben einige Monate, bis alles den Vorstellungen entspricht. Wenn mal wieder Lust und Zeit ist widmet er sich seinem schönen Hobby!
Weitere Rennklassiker wie Simca Rallye sind auf seiner Homepage neben den zahlreichen NSU Modellen zu sehen: 
 
Für jeden Liebhaber dieser Autos ein Muss, wie ich finde!
Viel Spaß beim stöbern auf seiner Seite!