image1

Klassensieg,nein der NSU TT Bayernexpress rast zum Tourenwagengesamtsieg

Am 23 August fand der erste NAVC Autoslalom des MSC Berg statt. Der sechste Lauf zur bayrischen Amateur Slalommeisterschaft wurde auf dieser neuen Strecke Nähe Hausheim ausgetragen.

Tourenwagen Gesamtsieg, natürlich geht das im Jahr 2015 im NSU TT mit Richard Rötzer!!

Da war es natürlich an der Zeit wieder einen Blick in diese schöne Rennserie zu werfen, bei der, wir erinnern uns ,die vielen schnellen NSU TT eine wichtige Rolle um die Kämpfe um Pokale und Klassensiege mitspielen!

Immer schön anzusehen, spektakuläre schnelle Fahrten von Helmut Kunz

So sollte es dann auch wieder geschehen, aber wir fangen in der Klasse 1 an, wo Serienfahrzeuge gegeneinander antreten, die nach Leistungsgewicht eingeteilt sind. So mobilisierte Wieland Koch seinen originalen NSU TTS und trat gegen Daihatsu Curore, Toyota Yaris und VW Polo an! Wie früher üblich konnte der originale NSU TTS der Konkurrenz auch heute das hübsche Heck zeigen! Wieland Koch gewann im TTS mit 54.21 Sekunden im schnellsten Einzellauf gegen Florian Henninger, der im Daihatsu mit 54.22 haarscharf folgte. Ein schöner Erfolg für Wieland Koch, hier standen nein Starter an der Linie, Klassensieg für NSU im Jahre 2015!

Mit eines der schönsten Autos überhaupt, Karl Heinz Thiel in Action


Die nächste Kategorie in der die NSU der verbesserten Version an den Start rollen ist die bekannte Hubraumklasse der Fahrzeuge mit 1300 Kubik, in der die NSU beheimatet sind. 13 Teilnehmer stellten sich in dieser spannenden Klasse, sechs NSU TT waren mit von der Partie! Die restlichen Fahrzeuge der Audi 50 und VW Polo Masse bilden die starke Konkurrenz zu den wendigen Heckschleudern!

Herbert Rötzer hat dieses Jahr ebenfalls schon einen Klassensieg eingefahren!

Die NSU TT schlugen sich wieder mehr als beachtlich und stellten den Klassensieger, nein nicht nur Klassensieger, Richard Rötzer konnte mit einer Fahrzeit von 43.89 sogar Tourenwagen Gesamtsieger aller Klassen werden! Na wenn das keine Leistung ist, einzig ein Formel Fahrzeug mit Motorrad Aggregat konnte diese Zeit niederringen! Starker Auftritt so finde ich, Glückwünsche mehr als verdient! Zwei VW Polo folgten dem schnellen Prinzen mit 44.5 und 44.9 er Zeiten. Der nächste NSU war auf Rang 4 zu finden, mit Helmut Kunz, dem bekannten Tuner und Fahrer war eine Zeit von 45.08 möglich. Es folgten Karl Heinz Thiel ebenfalls NSU TT mit 45.31 und Christian Zollner im nächsten bestens vorbereiteten NSU TT. Herbert Rötzer stellten den orangen EX TT von Audi Testfahrer Max Springer auf  die achte Position! Den zehnten Rang bildete Heinz Stangneth, der von den Zeiten her immer weiter nach vorne rückt, mit einer Zeit von 51.46!

Natürlich sind die VW Polo ebenfalls sehr schöne Fahrzeuge,aber die NSU sind und bleiben das besondere genau wie die Fiat Abarth TC

Immer näher am Vorderfeld dran,Heinz Stangneth hält mitlerweiler locken Anschluss!

Christian Zollner in Action, er ist fester Bestandteil der schnellen bayrischen NSU Meute!

Wer die schnellen NSU aus den NAVC Meisterschaften mal erleben möchte hat beim Autoslalom in 2015 noch eine Gelegenheit dazu. Der MSC Sophienthal veranstaltet auf dem Sophienthaler Flugplatz am
6. September den Endlauf zur bayrischen und deutschen NAVC Autoslalommeisterschaft! Für jeden NSU Fan aus der bayrischen Region sollte das ein Muss sein, für mich ist die Anreise leider viel zu weit, obwohl ich schon seit Jahren damit liebäugele diese Veranstaltung zu besuchen! Besonderer Dank gilt natürlich Luca Frauenknecht, der mit seinen schönen Fotos diesen Bericht möglich machte!

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis