image1

Das Finale zur Youngtimer Trophy war an Spannung nicht zu Überbieten

Für das Finale Rundstreckenrennen zur Youngtimer Trophy zog es die Starter noch einmal in die Eifel. Auf der Nordschleife mit Grand Prix Kurs waren  120 Minuten Action angesagt, welcher sich in der NSU Klasse YT 9 sehr spannend gestaltete!

Duelle per Excellence lieferten sich Roland Müller und die Benra Brüder...........

Kommen wir aber erst zum Training ,welches am Morgen des 25. Oktober abgehalten wurde.

 Bei den drei gestarteten NSU TT sah es so aus das Roland Müller aus Simmern die Pole Position einfahren konnte. Mit 11:03.877 und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 132.086 km/h stellte er den schwarzen Renner auf die Pole in der YT 9. Die Platzhirsche in dieser Klasse Michael und Friedrich Benra ließen sich die Butter so leicht nicht vom Brot nehmen und folgten denkbar knapp im TT mit 11:06.603 auf der zweiten Position nach 24 Kilometer Trainingsaction! Rang 3 in dieser Klasse belegten Jürgen Marmulla und Guido Sälzer auf einem weiteren NSU TT.

Hier wurde der NSU am Maximum bewegt Friedrich und Michael Benra zogen alle Register!

Das Rennen der 93 Gesamtstarter gestaltete sich für NSU Fans durchaus spannend! Rundenlang duellierte sich Roland Müller mit dem Benra Team und fighteten in spektakulärer aber sauberer Manier. Die zwei lieferten sich sehr sehenswerte Duelle. Nach zwei Stunden fiel dann die Zielflagge für den Gesamtführenden auf Porsche 911 RSR.

Der Sieger nach diesem harten Fight Roland Müller hier beim Anbremsen auf die Mercedes Schikane

Nach 2 Stunden 15 Minuten und 16 Sekunden kreuzte Roland Müller die Ziellinie im NSU TT und war somit Klassensieger und in der Gesamtwertung auf Position 30 in diesem schönen Feld. Das war aber noch nicht alles, wo waren denn die Benras geblieben? Sie folgten mit nur 6 Sekunden Abstand auf Roland Müller auf Gesamtposition 31 liegend nach 2 Stunden 15 Minuten und 21 Sekunden mit Minimalabstand. Na wenn sich das nicht sehen lassen kann nach 12 heißen Runden Hatz auf der Nürburgring Nordschleife! Guido Sälzer und Jürgen Marmulla im weiteren NSU fielen aus und konnten somit keine Gegenwehr leisten. Dieser Saisonabschluss bei der Westfalen Trophy der Youngtimer auf der Rundstrecke konnte aus Sicht der NSU Freunde spannender nicht sein!
Danke für die spannenden Bilder an Rudy Lambrechts!

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis