image1

Tipp 1:NSU TT Trophy 2017 in Zandvoort 8.-10.September

Für unseren nächsten Höhepunkt im Rennkalender dem 8.-10 September erwartet uns der berühmte Dünenkurs in Zandvoort.
Laut Vorplanungen werden wir in Zandvoort wieder ein top NSU TT Starterfeld mit bis zu 13 Rennern an die Startlinie bringen......
 
 
Ein voller Erfolg war das Kleinwagentreffen in Chambley, dort waren 20 NSU vertreten(Bilder Rudy Lambrechts NSU TT Trophy)
 
Nach gelungendem Rollout in Chambley dürfen wir Andreas Vielgut/ Achim Thomas 
endlich im NSU TT Trophy Starterfeld begrüssen ....dazu werden die Gaststarter Max Koch im Gulf-Eitel TT und Vater Achim Koch im weiteren Renn TT die NSU Truppe bereichern.
 
 
Ein solches Bild wird es ebenfalls in Zandvoort geben, fotografiert hier aber am Nürburgring 2017 von Rudy Lambrechts beim Kampf der Zwerge
 
Wenn wir uns an das Rennen in Zandvoort 2016 zurück erinnern ....... liegt es im Bereich des machbaren das sich die schnellsten NSU`s im Gesamtklassement des KDZ recht weit vorne behaupten können.........
 Thorsten Weth und Lutz Gersdorf haben ihre Renn NSUs wieder zu Leben erweckt und werden die TT Trophy ebenfalls wieder in Zandvoort bereichern.
Alle anderen NSU Freaks und Fans sind natürlich recht herzlich im NSU TT Trophy Zelt Abends beim gemütlichen Gespräch am Grill eingeladen.
 
Dieses wird das vorletzte Rennen zur NSU TT Trophy  in 2017 sein, wer vielleicht aus Norddeutschland kommt und die schnellen Renner noch erleben will kann dieses am nächsten Wochenende in Zandvoort/Niederlande tun und oder einen Kurzurlaub mit verbinden.....
Das grosse Finale wird dann am 29.Sep.-01. Okt. am Nürburgring beim RGB Saisonfinale zu erleben sein.....
 
 
Geschrieben 
 
Frank Schmelter
Frank Altstädt

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis