image1

Vorschau: Classic Race Aarhus, Lauf 2 zur NSU TT Trophy,das Highlight 19-21Mai

Wer mal richtig guten Motorsport ganz hoch im Norden erleben will hat vom 19-21 Mai die Möglichkeit nach Aarhus/Dänemark zu Reisen und die spektakulären

Leif Pedersen im NSU TT 1300 Spiess will in Wertung an den Start gehen in der TT Trophy

Auftritte verschiedenster Rennwagen aus allen Zeitepochen zu sehen. Etwa 300 Rennfahrzeuge stehen 40000 Zuschauern gegenüber, die dieses Event auf der schönsten kulturgeschichtlichen Rennstrecke des Nordens austragen. 

Bunt gemischt schnell, faier und laut ziehen die Rennautos durch das Labyrinth der Betonwände

Das Feld zeigt alles ,von historischen Formel 1 Autos über Cam Am Sportwagen und allerlei Tourenwagen bis hin zu den kleinsten Rennern, 

den giftigen Rennzwergen, die hier ihr zweites Rennen nach Hockenheim in Wertung austragen. Gemeint sind natürlich die Zuschauerlieblinge Fiat Abarth, NSU TT, Simca und Mini Cooper. Im Norden bereichern bestimmt die Hillmann IMP dieses spektakuläre Feld. Der schnelle englische NSU Konkurrent dürfte hier zu sehen sein!

 
Doch damit nicht genug ,das Fahrerfeld der NSU TT Trophy ,welches hier etwa mit 12-14 NSU antritt wird als Highlight durch Leif Pedersen bereichert. Er bringt hier seinen originalen NSU TT 1300 Spiess Einspritzer an den Start. Nach Kontaktaufnahme mit dem Kampf der Zwerge konnte Leif überzeugt werden, das es hier sehr fair zugeht auf der Strecke! Das soll aber noch nicht alles sein, denn die Berliner Urgesteine Detlef Schmidt und Lutz Gersdorf wollen ihre NSU ebenfalls schnell um die Betonecken werfen und in der Wertung der TT Trophy starten!
Das Hauptfeld mit den Schmelters, Rainer Osterbeck und weiteren wird natürlich ebenfalls antreten und im hohen Norden die schnellen Deutschen Rundstrecken NSU präsentieren! Erwähnen möchte ich noch Hubert Schroer mit Sohn, die ebenfalls mit ihrem frisch restaurierten EX Slalom NSU TT an der Startlinie stehen werden!
 
Eine schöne Kulisse in der Stadt ist garantiert, mit über 40000Zuschauern wird zu rechnen sein......
 
Das restliche Feld zeigt Fahrzeuge ab 1930, über Tourenwagen der 60er, 70er, die aktuelle dänische Tourenwagenmeisterschaft DTC oder Ex DTM und Le Mans Boliden aus allen Jahren. Ich würde sagen für jeden ist etwas dabei, wobei wir natürlich wie immer das Hauptaugenmerk auf die schnellen NSU TT ausrichten. 
Also nichts wie hin, vielleicht einen Kurzurlaub mit Motorsport verbinden, hier gibt es die Chance dazu, mehr dazu auf: 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis