image1

Powerplay in Zandvoort beim Kampf der Zwerge Rennen 1

Nun schauen wir uns den ersten Lauf zur NSU TT Trophy in Zandvoort an.

Start zu Rennen 1, der Simca geht die Pace, die schnellsten NSU mit Schmelter und Vielgut/Thomas schon nach dem Start in Action, Photos Rudy Lambrechts!!!

Im Qualifying stellten die NSU Trophy Neulinge Andreas Vielgut/Achim Thomas ihren extra für die Rundstrecke neu aufgebauten NSU TT gleich mit 2.14.855 auf die Pole Position der NSU Fahrzeuge im Regen und zeigten gleich auf Anhieb was in ihnen und ihrem TNT NSU steckt. Von den 40 Klassierten Rennfahrzeugen

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Powerplay in Zandvoort beim Kampf der Zwerge Rennen 1

Tipp 1:NSU TT Trophy 2017 in Zandvoort 8.-10.September

Für unseren nächsten Höhepunkt im Rennkalender dem 8.-10 September erwartet uns der berühmte Dünenkurs in Zandvoort.
Laut Vorplanungen werden wir in Zandvoort wieder ein top NSU TT Starterfeld mit bis zu 13 Rennern an die Startlinie bringen......
 
 
Ein voller Erfolg war das Kleinwagentreffen in Chambley, dort waren 20 NSU vertreten(Bilder Rudy Lambrechts NSU TT Trophy)
 
Nach gelungendem Rollout in Chambley dürfen wir Andreas Vielgut/ Achim Thomas 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Tipp 1:NSU TT Trophy 2017 in Zandvoort 8.-10.September

Das 24 Stunden Rennen Classic 2017 gewinnt Klaus Backes bei den NSU, dazu noch eine schöne Geschichte

Das drei Stunden Rennen für die Youngtimer lief für das NSU Fahrerfeld durchwachsen. Der Pole Kandidat Maximilian Koch ging von der dritten Startgruppe aus von Gesamtrang 50 in das Rennen. 1,5 Runden mischte der Gulf NSU TT die Porsche und BMW auf, bis am Bergwerk das Einlassventil des ersten Zylinders abriss.

Klaus Backes ging die Pace nach dem Ausfall von Maxi Koch, selbst 2 Liter Tourenwagen konnten seinen Vorwärdsdrang nicht stoppen(Fotos Rudy Lambrechts und Klaus Backes)

Ich konnte im Live Stream noch beobachten wie der Gulf NSU aus der Strecke gezogen wurde am Abschleppseil, schade. Nach der super Vorstellung wäre bestimmt einiges möglich gewesen. Ein paar Autos hinter Maximilian gingen Klaus Backes und Roland Müller das Rennen ebenfalls sehr forsch an.

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Das 24 Stunden Rennen Classic 2017 gewinnt Klaus Backes bei den NSU, dazu noch eine schöne...

24 H Stunden Rennen Classic, Fabelzeit und Pole für Maximilian Koch

Beim Training zum ADAC 24 Stunden Classic Rennen für Youngtimer stellt Maximilian Koch seinen Gulf NSU TT mit einer Top Zeit von 10.57.098 auf einen sensationellen 50. Gesamtrang im Training.

Klasse Leistung, Maximilian Koch profitiert ganz klar von den Starts in der Rundstrecken Challange im Citroen Saxo. Er bringt den NSU TT auf die Pole Position!

Er ist damit das schnellste 1.3 Liter Fahrzeug in diesem mit 155  Startern sehr gut besetzte Feld. 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: 24 H Stunden Rennen Classic, Fabelzeit und Pole für Maximilian Koch

Vorschau 24.Stunden Rennen Classic am Nürburgring schnelle NSU am Start

Beim  24h Classic 3 Std. Rennen im Rahmen des Internationalen 24 Stunden Rennen auf der legendären Nürburgring Nordschleife am 25-28.05.2017 werden gleich 5 starke Fahrer mit ihren NSU TT an den Start gehen.

Die Nordschleifen Profis Benra/Benra treten gegen Klaus Backen und Roland Müller sowie MaxiKoch an(Foto Rudy Lambrechts)

Die beiden erfahrenden Youngtimer Fahrer Michael und Friedrich Benra werden auf die NSU TT Trophy Fraktion mit Klaus Backes, dem Rookie Maximilian Koch im Gulf NSU und Roland Müller treffen . Alle Drei letzt genannten werden die 3 Std. Tortur alleine stemmen. Wenn alles gut durch läuft können die Prinzen für Plätze im Bereich der Top 50 im Gesamtklassement gut sein.... und das bei ca. 230 Startern. Natürlich haben bis auf die Audi 50 und Simca Rallye alle Fahrzeuge mehr Hubraum und stammen neueren Baujahres ab!
Also wenn man einen NSU TT mit bis zu 8000 Umdrehungen im Brünnchen bewundern will ( wie in den 70 er Jahren) dann auf zum Ring und dieses besondere Event im Vorfeld des 24.Stunden Rennens einfach genießen!  

 
Teilnehmerliste, Renn und Trainingszeiten findet ihr hier......
 
Euer
Frank Schmelter und  Frank Altstädt

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis

Vorschau: Classic Race Aarhus, Lauf 2 zur NSU TT Trophy,das Highlight 19-21Mai

Wer mal richtig guten Motorsport ganz hoch im Norden erleben will hat vom 19-21 Mai die Möglichkeit nach Aarhus/Dänemark zu Reisen und die spektakulären

Leif Pedersen im NSU TT 1300 Spiess will in Wertung an den Start gehen in der TT Trophy

Auftritte verschiedenster Rennwagen aus allen Zeitepochen zu sehen. Etwa 300 Rennfahrzeuge stehen 40000 Zuschauern gegenüber, die dieses Event auf der schönsten kulturgeschichtlichen Rennstrecke des Nordens austragen. 

Bunt gemischt schnell, faier und laut ziehen die Rennautos durch das Labyrinth der Betonwände

Das Feld zeigt alles ,von historischen Formel 1 Autos über Cam Am Sportwagen und allerlei Tourenwagen bis hin zu den kleinsten Rennern, 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Vorschau: Classic Race Aarhus, Lauf 2 zur NSU TT Trophy,das Highlight 19-21Mai

Auftakt NSU TT Trophy in Hockenheim Roland Müller schnellster....

 

Die NSU TT Trophy 2017 präsentierte sich in Hockenheim bei hochsommerlichen Temperaturen hervorragend.

Sie stellte die größte Fahrzeuggruppe im Feld der Zwerge 2017 und stellte mit 

Mike Fiedler im wunderschönen 70er Jahre HB-NSU einen weiteren Neueinsteiger in der 

NSU TT Trophy.

Roland Müller ging in Hockenheim die Pace, schnellste Trainingszeit mit 2.09.523 und schnellster TT in beiden Rennen

Als weiteren Highlight brachte das TNT Team  Achim Thomas /Andreas Vielgut, den kpl.

neu aufgebauten Rundstrecken Gr. 5 NSU zur technischen Durchsicht unseres TK  mit nach 

Hockenheim……

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Auftakt NSU TT Trophy in Hockenheim Roland Müller schnellster....

25 Jahre Kampf der Zwerge wird ausgiebig gefeiert ihr könnt dabei sein am 11-13 August.....

Der Kampf der Zwerge wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Das ist mehr als Grund genug dieses bei einem Event ausgiebig zu feiern.
 
 
Viele schnelle giftige Kleinwagen wird es in Chambley zu sehen geben.........
 
Am 11-13 August findet daher auf dem Circuit Chambley/Frankreich ein Kleinwagentreffen mit Autoslalom und Fahren auf der 3,3 Kilometer langen Rennstrecke nähe Metz statt.

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: 25 Jahre Kampf der Zwerge wird ausgiebig gefeiert ihr könnt dabei sein am 11-13 August.....

Die NSU TT- Trophy hat 2017 einiges neues zu bieten!!!!

Nun blicken wir zur Rundstrecke und schauen uns an was die NSU TT-Trophy 2017 so zu bieten hat. Für die Cracks der Rundstrecke gilt das gleiche wie für die Starter am Berg, tolle neue Fahrzeuge und ein durchweg stark besetztes Fahrerfeld!

Schnelle neue Autos hat auch die NSU TT Trophy zu bieten hier mit Frank Schmelter/Christoph Seibert

Legen wir los mit Lutz Gersdorf aus Berlin. 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Die NSU TT- Trophy hat 2017 einiges neues zu bieten!!!!

NSU TT gegen Chevron B16 und Porsche so lautet das Duell beim RGB Saisonfinale am Nürburgring

Nun schauen wir uns mal den Rennlauf der Historischen Tourenwagen und GT Fahrzeuge 2016 auf dem Nürburgring an.

Gerade im Training pflügt der NSU regelrecht durch das Feld, Ergebnis Top5!!!

Stattgefunden hat dieser wirklich sensationelle NSU TT Auftritt mit Klaus Backes beim RGB Saisonfinale am Nürburgring , dem ersten Oktoberwochenende 2016. Befahren wurde der 5137 Meter lange Grand Prix Kurs auf dem Nürburgring zum 1.Stunden Rennen dieser historischen Rennfahrzeuge. Das Starterfeld beheimatet einige sehr schnelle Chevron B 16, Porsche 911ST oder Ford GT 40, um nur einige dieser Boliden zu benennen! Mittendrin Klaus Backes mit seiner schnellen Rennsemmel im Feld dieser eindrucksvollen Fahrzeuge!

Die starken NSU TT Gegner hier Sebastian Koppenwallner im Chevron B 16. Im Training stellt er sich hinter dem NSU TT an mit Rang 9


Die Nachricht zur Startaufstellung zum 1Stunden Rennen erreichte mich am späten Abend beim Bergrennen in Mickhausen.

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: NSU TT gegen Chevron B16 und Porsche so lautet das Duell beim RGB Saisonfinale am Nürburgring