image1

Tip: NSU Festival beim Bergrennen Heiligenstadt 25/26 Juni

Das  Bergrennen in Bad Heiligenstadt wird von den NSU Fahrern immer sehr gerne angenommen.

Kunterbunt das Feld der vielen NSU Fahrzeuge.......

Zum einen liegt es daran das das Fahrerlager, welches mitten in der Stadt liegt alle Möglichkeiten der Verpflegung bietet und man sogar shoppen und schwimmen gehen kann.

Zum zweiten liegt Bad Heiligenstadt  mittig in Deutschland. Die Anreise ist für die meisten Piloten akzeptabel, egal ob aus dem Norden oder Süden der Republik kommend, immer etwa gleich weit.

So stehen hier 2016 insgesamt 16 NSU an der Startlinie. 15 Starter im NSU Bergpokal, der mit Christoph Schwarz im KWR TT sogar eine Premiere aufzuweisen hat. Weiter freut man sich natürlich auf Georg Heiss im erstarkten Einfalt TT. Horst Fleischer wird nach erfolgreicher Testfahrt vor einer Woche seinen orangen TT ebenfalls an die Startlinie bringen. Die Dauerstarter Roman Szott, Thomas Krystofiak, Uwe Schindler, Frank Kleineberg, Jörg Davidovic,Alex Follmann, Mike Vogel,Volker Angelberger,Karsten Steinert und Wolfgang Schwalbe werden genauso um Bestzeiten kämpfen, wie die beiden Experten aus dem Nürnberger Raum Leo Rabus im Einfalt TT und Jörg Höber, der mit Grewe Power unterwegs sein wird! 
Das NSU Starterfeld wird von Steffen Hofmann in der Hubraumklasse der verbesserten Tourenwagen bis 1150 Kubik erweitert, dort wird er seinem RPM NSU TT 16 V mal wieder ordentlich die Sporen geben begleitet von dem sequentiell geschalteten Sechsgang Getriebe dürfte das sehr sehenswert sein!

Summarum lohnt sich die Anreise nach Bad Heiligenstadt für NSU Fans denke ich. Man sieht sich an der Strecke und im Fahrerlager.......

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis