image1

Bergrennen Homburg 2014

Wir kommen zur vierten Station des NSU Bergpokals in 2014. Die Reise führt uns dieses mal in das Saarland, genauer nach Homburg, wo das 41. Homburger Automobilbergrennen auf dem Programm steht. Zehn NSU Modelle hatten hier genannt und neun dieser Renner waren da. Uwe Schindler musste auf Grund des Defekts am Iberg die Nennung zurückziehen, was ihn jedoch nicht hinderte das Fahrerlager zu säumen und zur schönen Gemeinschaft beizutragen!

                         Wolfgang Schwalbe im berüchtigten Brückchen

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Bergrennen Homburg 2014

Bergrennen Heiligenstadt

Im schönen Thüringischen Eichsfeld findet der dritte Schlagabtausch der NSU Bergpokalsaison 2014 statt. Im schönen Ort Bad Heiligenstadt trafen sich an diesem Wochenende 119 Starter, die die vier Trainings und vier Rennläufe fahren konnten und so voll auf ihre Kosten kamen. 13 NSU Modelle waren zu dieser Veranstaltung angemeldet und konnten die Zuschauer erfreuen!

Achtung Männer Nicola Hoellerich ist im Anflug..........

 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Bergrennen Heiligenstadt

Wolsfeld 2014

Der zweite Rennlauf zum NSU Bergpokal führte uns in die Eifel nach Wolsfeld. Der kurvenreiche und  sehr anspruchsvolle, aber recht kurze Parcours sollte in Angriff genommen werden. Ein Starterfeld von nahezu 170 Autos stimmte den Veranstalter und die Zuschauer mehr als zufrieden! Der NSU Bergpokal stellte mit einer Meute von 14 Autos einen ordentlichen Anteil an diesem Starterfeld.

Temperaturen um 33 Grad machten es den NSUs nicht gerade einfach, doch alle hielten den hohen Belastungen stand und kamen ohne technische Motordefekte in das Ziel.

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Wolsfeld 2014

Bergrennen Eschdorf

Das Bergrennen Eschdorf bildet den Start in die neue NSU  Bergrennsaison 2014. Acht NSU eröffneten hier in Luxemburg den Auftakt in die neue Saison. Zahlreiche NSU Fahrer waren aus verschiedenen Gründen noch verhindert, als Beispiel Karsten Steinert( Vater geworden von Tochter Ellen) an dieser Stelle Gratulation von uns allen, oder Jörg Davidovic, dessen NSU TT noch zerlegt ist, sowie Karl Heinz Meurer, der sich Umbauarbeiten daheim widmen muss.

Wolfgang Schwalbe im unteren Streckenabschnitt unterwegs

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Bergrennen Eschdorf

Bergrennen Mickhausen 2013

 
 
Das Mickhäuser Bergrennen viel regelrecht in das Wasser. Die Piloten schraubten  Regenreifen auf die NSUs. Diese brauchten bis zum  nicht mehr gewechselt werden. Drei Trainings und zwei Rennläufe standen auf dem Programm.
Jörg Davidovic geht die Schikane im Regen voll an
 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis Weiterlesen: Bergrennen Mickhausen 2013